Den 12. Juni sollten sich Fans gepflegter Rockmusik im Kalender rot anstreichen. Dann nämlich sind 30 Seconds to Mars zu Gast in der Olympiaworld in Innsbruck. Die US Rocker gehören momentan sicher zu den besten Bands, auch wenn sie hierzulande den Durchbruch bei der ganz breiten Masse noch nicht geschafft haben.

30 seconds to mars innsbruck

30 Seconds to Mars in Innsbruck

Nachdem am 30. April The Killers in Ischgl rocken und am selben Tag David Guetta in Innsbruck zu Gast ist, genießen die Jungs rund um Ex-Schauspieler Jared Leto Exklusivität was den Termin anbelangt. Man kann sich auf eine tolle Show freuen, die Mädls werden in Scharen wegen Jared Leto antanzen. Karten gibt´s übrigens noch, ewig Zeit sollte man sich aber nicht lassen.

Video als Vorgeschmack

Ich find den Sound von 30 Seconds to Mars cool, auch wenn die Texte manchmal schon fast etwas zu pathetisch sind. Ich bin mir aber sicher, dass 30 Seconds to Mars beim Konzert in Innsbruck ordentlich das Stadion rocken werden. Wer die Band noch nicht kennt, auf der offiziellen Seite kann man reinhören.

Scheint so, als ob es die Olympiaworld schafft, jedes Jahr im Juni einen Top Act nach Innsbruck zu locken. Letztes Jahr war Pink bei uns zu Gast, vor einigen Jahren Bon Jovi, noch ein bissl länger her ist das Elton John Konzert. Ein bißchen schade finde ich es, dass der Berg Isel für Konzerte nicht genutzt wird. Die Arena wäre für Konzerte wie geschaffen.

Foto copyright by bandswallpapers.com