Zwei lustige Rätselfragen:

1. Frage:
Ver-, auf-, ab-, um- ein-, an-, nach-, weg-, durch-: Was haben diese schönen Vorsilben, die uns ja durchwegs Aktivität, entschiedenes Handeln und fröhliches Tun andeuten, gemeinsam?
Richtig: Das Schieben! Wir können das quietschende Tor auf-, die Lok ver-, kleine Kinder ab- und eine Wurstsemmel einschieben.

2. Frage:
Wer ist dafür verantwortlich, dass in Österreich integrierte Familien auseinandergerissen werden? Wer ist dafür verantwortlich, dass Kinder von ihren Müttern getrennt werden? Wer ist dafür verantwortlich, dass kleine Kinder abgeschoben werden (in ein Land, das sie nicht kennen)?
Richtig: Die Politiker! Sie machen auf der Jagd nach billigen Punkten auch vor kleinen Kindern nicht Halt und schieben ab, wohin auch immer.

Bild copyright by_Gerd-Altmann-dezignus.com_pixelio.de

Doch halt: Stimmt das wirklich?

Wer sind denn unsere Politiker (und –innen natürlich, tschuldigung)? Vom Himmel gefallene Gottwesen, die uns einfachen Staats- und Erdenbürgern Friede, Freude und Eierkuchen bringen? Nein, wir haben sie uns selber ausgesucht.

Daher lautet die richtige Antwort auf die zweite Frage nicht: „Die Politiker“, sondern: „Wir selber sind verantwortlich“.

Ich denke, dass sich eine dritte Rätselfrage erübrigt. Sie hätte gelautet: „Was sollen wir tun, um dem menschenverachtenden Treiben Einhalt zu gebieten? Wie sollen wir das Recht von Kindern auf ihre Familie und auf ein glückliches Leben sichern?“

Wir kennen die Antwort, liebe Leserinnen und Leser. Oder sind Sie auch der Meinung, dass der alte Bob Dylan Recht hatte, und nur der Wind die Antwort kennt?

Bildquelle: Gerd Altmann/dezignus.com / pixelio.de