Kollektivgut Fahrrad

Der Innsbrucker Radfahrer, ein gebranntes Kind.

Kollektivgut Fahrrad. Ganz nach dem Motto „Stiehlst du meins, nehm’ ich deins“ gilt der Räderklau in Innsbruck schon fast als Kavaliersdelikt. Kaum jemandem wurde in dieser Stadt noch kein Fahrrad gestohlen und so manch einer hat danach wieder eine neues „gefunden“. So läuft das hier. Schöne Räder sind in Mode, und ein Rad ist ein heiß begehrtes Gut in Innsbruck.

Da zahlt es sich schon mal aus, statt dem Mäntelchen, das Fahrrad an der Garderobe abzugeben ;-).

In der Garderobe im Club Aftershave in Innsbruck

In der Garderobe im Club Aftershave in Innsbruck finden sich nicht nur Jacken...

Foto: Garderobe, Club Aftershave, Ibk

Schlagwörter: , , , ,