Pfiat di, Winter!

Beim heutigen Aufwachen begleiten mich die ersten Sonnenstrahlen in den Tag. Ungewöhnlich warm ist es in meinem Zimmer, das nach Süden hin ausgerichtet ist. Ein deutliches Zeichen: Die Sonne wird stärker. Ein Blick auf die Wettervorhersage von ZAMG bestätigt meine Vermutung: Es ist soweit – der Winter verabschiedet sich und der Frühling kommt diese Woche so richtig in Schwung. Eine ganze Woche Sonnenschein erwartet uns in Tirol, mit stets steigenden Temperaturen. Von 16-19 Grad lese ich, und freue mich richtig darüber. Als absolutes Winterkind geht sonst mit den ersten warmen Tagen stets der traurige Gedanke einher, dass ich mich vom Winter schon wieder verabschieden muss, ehe dieser richtig angefangen hat. 2012 ist das anders. Wir hatten fast 2,5 Monate eine geschlossene Schneedecke in Innsbruck. Es waren Tage mit sehr starken Schneefall dabei, Tage an denen man ohne Ketten nicht mehr die Höttinger Gasse hochkam. Was haben wir doch alle geflucht. Aber es waren auch traumhafte Powdertage in der Lizum oder auf der Nordkette dabei – mit Tiefschnee bis zum Abwinken. Arlberg Feeling in der Lizum – so oft gibts das nicht.

Doch bevor wir jetzt das erste Mal die kurzen Hosen bzw. Röcke hervorkramen, lasst uns nochmal kurz mit ein paar Bildern an den den traumhaften Winter 2012 in Tirol gedenken – es war ein guter! Danke!

Schlagwörter: , ,