Alle 2 Jahre treffen sich in Innsbruck alle Unternehmen, die sich rund um das Thema Seilbahnwirtschaft beschäftigen auf der großen Interalpin Messe. Als begeisterter Seilbahnfan durfte ein Rundgang über die Fachmesse natürlich nicht fehlen – schließlich ist sie die führende Messe der Seilbahnbranche und lockt im 2 Jahres Rythmus immer mehr Aussteller und Besucher nach Innsbruck.

2011 kamen insgesamt 19.500 Besucher aus 70 Nationen auf die Messe um die 600 ausstellenden Firmen und ihre neusten Innovationen anzusehen. Dabei nehmen die zwei größten Platzhirsche der Seilbahnbranche Doppelmayr Garaventa und Leitner natürlich die größten Flächen in Anspruch und präsentieren stolz ihre edlen 6er und 8er Sessel sowie die modernen Großkabinengondeln. Die großen Pistenraupenhersteller Kässbohrer und Prinoth dürfen natürlich auch nicht fehlen, genauso wenig wie die Schneeerzeuger Technoalpin oder Sufag  Darüberhinaus sind aber auch kleinere Firmen vertreten, die rund um das Thema Alpinsport ihre Produkte präsentieren.

Kurzum, für Fans der Seilbahnindustrie aber auch für Technikbegeisterte ist die Interalpin Messe mittlerweile ein absolutes Muss. Die Messe Innsbruck darf sich glücklich schätzen, diese Ausstellung alle zwei Jahre begrüßen zu dürfen.

Es folgen ein paar Eindrücke von meinem Rundgang über die Interalpin 2013: