Ein kleines Stück Gleis für die Menschheit, ein großer Schritt nach vorne für die Bewohner der neuen Siedlungen in der Philippine Welser Straße. Oder ein großer zurück für die Menschheit? Wie man es sieht. Denn wofür braucht es die Verlängerung der Linie 3 wirklich? Schaffen es die Menschen von heute wirklich nicht ein paar 100 m zu Fuß zu gehen? Muss ja nicht gleich ein Marathon sein denn man jeden Tag läuft, aber die Philippine Welser Straße von oben nach unten für den Einstieg in die Straßenbahn zu „durchqueren“ kann wirklich nicht zu viel verlangt sein. Manchmal muss man denken, der Mensch ist nur noch ein degenerierter Schatten seiner selbst.

www.strassenbahn.tk

www.strassenbahn.tk