Sexismus und Werbung – IWC

Bild 7

Mein letzter Beitrag über die Werbung von Hirter Bier und „Sexismus gegen Frauen“ hat doch die ein oder andere Reaktion (Emails statt Postings und diese Großteils von Frauen) hervorgerufen. Da mir kürzlich in Innsbruck ein weiteres interessantes Werbeplakat mit Frauen aufgefallen ist, zeige ich dieses Thema nochmals auf.

Nein, nein, keine Angst. Meine Meinung habe ich deshalb nicht geändert.
Ich finde das Plakat von Hirter nach wie vor nicht frauenfeindlich und auch nicht sexistisch.

Ich bin ja auch Biertrinkerin, Frau mit Leidenschaft und bin mir nicht zu schade zum Einkaufen, Waschen, Putzen und Wickeln. Und das in einem Land, wo starke Einkommensunterschieden zwischen Mann und Frau nach wie vor alltäglich sind. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich Männer so teure Uhren von IWC leisten können.

Dieser Uhren Hersteller braucht sich auch keine Gedanken über die Wiener SPÖ Frauen zu machen. Die tragen wahrscheinlich Rolex oder Gucci Uhren und sind mit Ihrer Politik weder pünktlich noch zeitgemäß.

Als Frau fühle ich mich von solchen Werbeauftritten wesentlich mehr diskriminiert als von etwas entblößter Haut.  Männer und Frauen, schaut euch bitte diese Meldungen an.

Wie ist eure Meinung dazu?

Eure IWC Dame mit Leidenschaft

Bild 8

Bild 6

Bild 5

Bild 3

Bild 2

Bild 9

Schlagwörter: , , ,