Das vergängliche Eis des Hintertuxer Gletschers

Was regen wir uns nicht alle über den schlechten Sommer 2012 auf. Dauernd Regen, viel zu kalt und die Sonne scheint sowieso viel zu selten. Das heißt aber noch lange nicht, dass es deswegen unseren Gletschern gut geht. Denn auch dort oben hat es viel geregnet und so ist es mal wieder schon Anfang August soweit, dass fast alle Tiroler Gletscher keine Schneereserven mehr haben. Dabei war doch der Winter 2011/12 so dermaßen schneereich – uns sind doch alle noch die Bilder von tiefverschneiten Hütten im Gedächtnis. Allerdings ist ein Großteil des Schnees in den Nordalpen gefallen und die Gletscher am Hauptalpenkamm haben nicht viel davon abbekommen. Aus diesem Grund müssen wir dieses Jahr wieder mit erschreckenden Bildern vom angeblich „ewigen Eis“ rechnen, denn auf denen wird einmal mehr klar. dass es eben doch mehr als vergänglich ist.

Sommerski am Hintertuxer Gletscher 2012

Hier ein paar aktuelle Aufnahmen vom Hintertuxer Gletscher vom vergangenen Wochenende (mehr Bilder gibts HIER):

Schlagwörter: , ,