Ja, wir Österreicher sind lieb. Und die Deutschen bös. Und doof. Das wissen wir Älpler. Der Wulff im Schafspelz beschäftigt die nördlichen Nachbarn und macht uns milde lächeln. Und dieser von und zu Guttenberg….. So ein korruptes Volk, diese Germanen aus der BananenBundesrepublik Deutschland. Jetzt muss sogar der Bundespräsident zurücktreten. Bei uns sind es zumindest meist Exminister deren schlimme Taten wir unter den Tisch kehren müssen. Noch schlimmer ist nur Nordkorea. Da sind es überhaupt Sippen die das Land über Jahrzehnte regieren. Und die USA. Bush Senior, Bush Junior, die Kennedys und Clintons. Die Schurkenstaaten abseits des Irak quasi.

Und Tirol?

Heiliges Land Tirol. Wir haben einen Landeshauptmann, der nicht nur auf Grund seines familiären Backgrounds das Amt besetzt. Unsere Landesbank ist vollkommen unabhängig. Und auch die Energieversorgung wird ganz und gar nicht von den Geier-Wallys kontrolliert. Ein Schelm, wer Böses denkt, denn es geht uns gut. Wohlstand für alle, für den einen eben mehr als für den anderen. Du sollst nicht jammern, erstes Gebot der Stunde auf unserer Insel der Seligen inmitten der Wirtschaftskrise.

Doch eins ist klar: währet den Anfängen. Tirol darf nicht Germanien werden. Unser Landeshauptmann soll auch weiterhin das leuchtende Vorbild für alle Bürger bleiben, das er momentan ist. Standhaft nicht nur bei Freundin, sondern auch auf der politischen Alltagsbühne zwischen Brenner Basistunnel und Hyposkandal. Seine Freunde, Verwandten und Bekannten sollen auch weiterhin Herren über unsere Finanzen sein und bestimmen ob unser Landesvermögen in Italien oder Bayern ins Nirvana gejagt wird. Sind ja alles unfähige Leute. Damit wir auch morgen noch kraftvoll bissig sein können, wenn es bei den Nachbarn mal nicht so läuft. Wer sich übrigens am eigenen Lachen nicht verschluckt, dem ist wohl nicht mehr zu helfen.