Das schöne Land Tirol hat über 700.000 Einwohner. Ein Großteil dieser verdient sein Geld im Tourismus. Doch wo können die Tiroler zum Thema Tourismus ihre Meinung äußern? In der TT? Beim örtlichen Tourismusverband? Sicher NICHT!

Bei einem kurzen Überblick über den UNABHÄNGIGEN Tirolblog, ist es Ihnen vielleicht schon aufgefallen: Ich schreibe definitiv NICHT die Pressemitteilungen der Tourismusverbände haargenau ab. Strohdummes Nachplappern wie ein Marketing-Papagei liegt mir fern. Ich möchte nicht die tollen Skigebiete, die herrliche Gastfreundschaft  oder irgendein Dorffest in den Himmel loben. Vielmehr möchte ich die Aktionen der Tourismusverbände kritisch betrachten, Abgründe aufzeigen und aktuelle Entwicklungen im Tiroler Tourismus hinterfragen. Warum? Weil wir ein noch professionelleres Tourismusland werden können.

Nachdem ich innerhalb von einem Monat via Blog Kommentare und bei Facebook zahlreiche Feedbacks erhalten habe, möchte ich nun einen Schritt weiter gehen:

Sie sind im Tourismus beschäftigt oder haben eine fundierte Meinung zu einem Tourismusthema aus Tirol? Sie möchten endlich die längst überfällige Wahrheit ans Tageslicht bringen und die Öffentlichkeit darüber informieren? Dann fassen Sie ihre Gedanken in Worte oder machen ein kleines Video und schicken das Ganze an blog@tirol.org .

040626

Ihre Beiträge werden dann hier unter einem von Ihnen gewählten Pseudonym veröffentlicht.

Sie können schreiben, über was sie möchten, doch einige Bedingungen habe ich:

  • Sie müssen einigermaßen der deutschen Sprache mächtig sein.
  • Sie sollen keine Person direkt beleidigen.
  • Sie sollen einen auf Fakten basierenden Beitrag verfassen.
  • Kreativität ist durchaus erwünscht!

Ich freue mich bereits auf Ihre Beiträge und hoffe auf zahlreiche E-Mails. Seien Sie nicht zimperlich, aber bleiben Sie bei der Wahrheit!

Der unabhängige Tirolblog