Wacker „Marketingstrategie“ – #fail

Als Fußballfan hat man es nicht leicht in Tirol. Sportlich dümpelt unser Wacker so vor sich hin. Kein Geld, keine Zuschauer, keine Hoffnung auf Besserung. Trotzdem, wie heißt es so schön: in guten wie in schlechten Zeiten treu zueinander stehen sollt ihr. Als ich vor einigen Tagen gemeinsam mit zwei Freunden das Wacker Abo für die kommende Saison kaufen wollte, musste ich eine böse Überraschung erleben

Wacker Abo-Aktion: #FAIL!

Für TT Clubmitglieder gibt es 2 Abos zum Preis von 220 € im Bereich Südost. Sportlich sind die Spiele am Tivoli meistens zwar ein Graus, 110 € kann man aber durchaus als Solidarbeitrag sehen und eine kleine Spende für bedürftige Kicker leisten. Auf zum Wackerladen also!

„Ich brauche bitte 3 Wacker Abos a 110 €. TT ClubKarte hab ich dabei.“
„Aha…. da braucht man aber 2 Clubkarten.“
„Kein Thema, haben wir.“
„Geht aber trotzdem nicht, drei Abos kann man nicht kaufen. Entweder zwei oder vier. Drei geht nicht mit zwei Klubkarten.“

WTF????? Man kann also zwei Abos zum günstigen Preis mit einer TT Clubkarte kaufen oder 4 mit zwei TT Clubkarten. Man kann aber nicht drei Abos kaufen, egal wieviele Clubkarten man zu dritt besitzt.

Tja, logische Folge: Der Wacker hat nun weder 2 noch 3 noch 4 Abos verkauft, sondern 0. Nada. Niente. So kann man mit einer eigentlich tollen Aktion Fans verärgern. Hauptsache dann jammern dass keine Zuschauer im Stadion sind.

Schlagwörter: ,