Wie macht die Kuh?

Es gibt einen alten Kinderspaß in zwei Akten.
1.Sag 10 x rasch hintereinander „Wasser“
2.Frage: Was gibt die Kuh?

DieAntwort ist sehr oft: „Wasser“. Dann lachen alle. Vor allem der, der
sich diesen harmlosen Kinderwitz gemerkt hat, er hat ihn nur ein kleines
bisschen verändert:

1.Der Bauer sagt 10 x rasch hintereinander: „Ich krieg viel Geld für meine Kuh“
2.Frage: „Was kriegt der Bauer für seine Kuh?

So geschehen im Heiligen Bauernland Tirol: Mehrere Bauern sind einem
Betrüger aufgesessen und haben eine Kuh zum Sonderpreis von € 0,00
verkauft. Da kann man als Steuerzahler nur hoffen, dass sich die lieben
Landwirte beim Beantragen ihrer Förderungen nicht auch so drastisch verrechnen.
Gefordert ist hier der Bauernbund, der seine Mitglieder (diesmal ohne
„-innen“, weil Frauen wahrscheinlich nicht so blöd sind) im
Geschäftswesen ein bisschen schulen sollte. Das kleine Ein mal Eins würde auch nicht schaden.

Ein kleiner Rat:
Falls, liebe Bauern, wieder einmal ein netter Kerl mit gar keinem Geld
in der Tasche eure Kuh kaufen will, dann, ja dann fragt sie halt – die Kuh!