Ich weiß nicht wie viele von euch die deutsche – nennen wirs mal – Late Night Show – TV Total mit und von Stefan Raab schauen, aber ich bin mir sicher, ihr habt schon mal von der „Wok-WM“ gehört. Bei dieser Funsportart geht es darum, schnellstmöglich in einem handelsüblichen Wok, den Eiskanal zu durchfahren. Die Blickrichtung ist dabei ziemlich egal, Hauptsache man überquert möglichst schnell die Ziellinie.  Für die Wok Weltmeisterschaft 2011 wurde wieder mal unsere schöne Landeshauptstadt ausgewählt und so dürfen wir uns morgen auf zahlreiche Prominenz oben im Eiskanal von Igls freuen.

Michael Wendler = Prominent?

Ok, ich gebe zu, prominent ist bei solchen Fernsehproduktionen wie der Wok WM von TV Total nicht unbedingt mit beliebt gleichzusetzen, wenngleich die teilnehmenden C-Promis das von sich denken. Auch bei uns in Innsbruck reichen sich wieder Schlagerstars und Ex-Castingband-Opfer die Hand, bzw. den Wok, um mal wieder zu nebenbei ins Rampenlicht zu kommen. Da wäre zum Beispiel Jürgen Milski, der nach der ersten Ausgabe von BigBrother zusammen mit Slatko zum Schlagerstar mutierte und nun beim „Mitmachsender“ 9 Live ein tristes Leben als Telefonschlampe fee absolviert. Oder mein Lieblingsschlagersänger Michael Wendler, der mit Hits wie „Sie liebt den DJ“ aus mir unerklärlichen Gründen deutsche Konzerthallen füllt. Zum Glück haben wir als österreichisches Zuschauer mit Christian Clerici auch eine Identifikationsfigur, die wir bei der  Wok-WM 2011, die sicher wieder von gefühlten 100 Werbepausen unterbrochen wird, unterstützen können.

Sarah Knappik: Foto: Promiflash.de

Sarah Knappik: Foto: Promiflash.de

Dschungelopfer Sarah Dingens und Jay Khan

Entschuldigung, fast hätte ichs vergessen: Das arme Mädchen aus der Dschungel-Show „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ Sarah Dingens (eigentlich Knappik, aber das interessiert keinen), darf natürlich auch nicht im illustren C-Promi Quartett fehlen. Die 24 jährige Blondine – offiziell sogar Model – schaffte es noch im Februar ein bisher nie dagewesenes öffentliches Mobbing vom Zaun zu brechen. Ihr größter Feind im Dschungel Jay Khan (übrigens auch Casting-Opfer der ehemaligen Band US5) darf hier natürlich nicht fehlen. Auch er wird sich durch den Eiskanal in Igls stürzen, allerdings nicht im gleichen Wok-Team wie Sarah. Wir dürfen trotzdem gespannt sein, ob es zu einer offiziellen Versöhnung der beiden kommt, oder ob sie sich nicht lieber medienwirksamer gegenseitig mit dem Wok bewerfen…

Gewinner der Wok-WM 2011: Innsbruck

Bei der Wok WM 2011 gibt es meiner Meinung nach keinen wirklichen Gewinner. Wie soll man bitte bei dem Teilnehmerfeld positiv auffallen? In dem man sich zurückhält? Wohl am ehesten. Der einzige Gewinner einer solchen Veranstaltung, ist meiner Meinung nach unsere Landeshauptstadt Innsbruck. Seit Wochen macht Stefan Raab Werbung dafür und dabei fällt immer der Name Innsbruck. Wir sind einmal mehr der Mittelpunkt des Wintersports – gut kein Spitzenwintersport – aber trotzdem. Millionen von Zuschauern bekommen einmal mehr vermittelt, dass Innsbruck – Tirol und der Wintersport einfach zusammen gehören. Wir sind hip – bei uns ist was los. Und das ist das, was zählt!

In diesem Sinne, freuen wir uns über das illustre Medienvolk und hoffen auf den ein oder anderen Sturz…vielleicht können unsere Castingopfer dann wieder ein bisschen klarer denken…

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=nLc0vNLm8cg[/youtube]